Im Rahmen der Europäischen Nachhaltigkeitswoche vom 30. Mai bis zum 5. Juni 2018 finden die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit statt. „Ziel der Aktionstage ist, das Engagement der vielen Nachhaltigkeitsinitiativen sichtbarer zu machen und noch mehr Menschen für das Thema Nachhaltigkeit zu begeistern“, erläutert der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Hendrik Hoppenstedt.

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung hat die Aktionstage 2012 anlässlich der Weltkonferenz der Vereinten Nationen über nachhaltige Entwicklung ins Leben gerufen. Inhaltlicher Bezugspunkt für alle Aktionen ist die „Agenda 2030“ der Vereinten Nationen mit ihren 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung. „Das können verschiedenste Aktivitäten sein, die sich den globalen Zielen für nachhaltige Entwicklung zuordnen lassen. Auch digitale Aktionen wie Blog-Wettbewerbe kommen in Frage“, so Hoppenstedt. Die Aktionstage richten sich an Privatpersonen, Vereine, (Hoch)schulen, Kommunen, Kirchen, Unternehmen und weitere Gruppen.

Weitere Informationen zu den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit 2018 finden Sie unter www.tatenfuermorgen.de.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag