Dr. Hendrik Hoppenstedt

Mitglied des Deutschen Bundestages

Dr. Hendrik Hoppenstedt

Aktuelles - Pressemitteilungen

Politische Interessierte auf Bildungsreise in Berlin

Rund 50 Bürgerinnen und Bürger folgten der Einladung ihres Wahlkreisabgeordneten Dr. Hendrik Hoppenstedt (CDU), um sich über seine politische Arbeit als Bundestagsabgeordneter zu informieren. Zu Hoppenstedts Gästen gehörten zahlreiche Mitglieder des „Ambulanten Hospizdienstes Burgwedel, Isernhagen, Wedemark“, des „Lions Club Burgdorf-Isernhagen“ und politisch Interessierte aus Mariensee.

Antragskonferenz für SuedLink am 13. Juni 2017 in Hannover

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) führt die Antragskonferenz zu dem die Region betreffenden Abschnitt des SuedLinks am 13. Juni 2017 in Hannover durch. Hierauf hat der für die nördliche Region Hannover direkt gewählte Bundestagsabgeordnete Dr. Hendrik Hoppenstedt (CDU) hingewiesen. „Im Rahmen der Antragskonferenz werden der im Antrag dargestellte Vorschlagskorridor sowie die in Frage kommenden Alternativen diskutiert“, erklärte der Abgeordnete.

Langenhagener Besucher zur Informationsfahrt in Berlin

50 Bürgerinnen und Bürger aus Langenhagen folgten der Einladung ihres Wahlkreisabgeordneten Dr. Hendrik Hoppenstedt (CDU), um sich über seine politische Arbeit als Bundestagsabgeordneter zu informieren. Zu Hoppenstedts Gästen gehörten Mitglieder des Langenhagener Repair Treff, der DLRG und Mitarbeiter der Tafel.

Grüngut ist keine Gülle!

Den Abfallwirtschaftsbetrieb Aha treibt die Sorge um, dass aufgrund von Änderungen der Düngeverordnung die Annahmestellen für Grüngut in der Region Hannover geschlossen werden müssen. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Hendrik Hoppenstedt teilt diese Sorgen und setzt sich dafür ein, dass es nicht so weit kommt.

Wedemärker und Langenhagener auf politischer Informationsreise in Berlin

50 Bürgerinnen und Bürger, schwerpunktmäßig aus der Wedemark und aus Langenhagen, folgten der Einladung ihres Wahlkreisabgeordneten Dr. Hendrik Hoppenstedt (CDU), um sich über seine politische Arbeit als Mitglied des Deutschen Bundestages zu informieren. Zu Hoppenstedts Gästen gehörten u.a. Mitglieder der Langenhagener Interessengemeinschaft Pro Hannover Airport, der Verschönerungsverein Mellendorf sowie die Alterskameraden der Wedemärker Feuerwehr.

Deutscher Bundestag öffnet seine Türen für Besucher

Am 4. September 2016 findet im Deutschen Bundestag der Tag der offenen Tür statt. „Wer am Sonntag in Berlin ist oder mit einem Wochenendtrip liebäugelt, sollte die Gelegenheit für einen Besuch nutzen“, empfiehlt daher der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Hendrik Hoppenstedt.

Junger Langenhagener übt sich als Bundestagsabgeordneter

Was sieht der Alltag eines Bundestagsabgeordneten aus? Dieser Frage ist der junge Langenhagener Maximilian Voigt auf Einladung seines Wahlkreisabgeordneten Dr. Hendrik Hoppenstedt (CDU) auf den Grund gegangen. Vom 4. bis 7. Juni nahm er als einer von 315 Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren vier Tage lang am Gesetzgebungs-Planspiel „Jugend und Parlament“ im Deutschen Bundestag teil.

Zehntklässler des Hölty Gymnasiums Wunstorf zu Besuch

Mit 52 Schülerinnen und Schülern des Wunstorfer Hölty Gymnasiums hat sich der Bundestagsabgeordnete Dr. Hendrik Hoppenstedt (CDU) zu einem Gespräch im Berliner Reichstag getroffen. Die beiden zehnten Klassen waren mit ihren Lehrkräften auf einer zweitägigen Klassenfahrt in Berlin unterwegs und nutzten die Gelegenheit, um mit ihrem Wahlkreisabgeordneten eine Stunde lang über aktuelle politische Themen zu diskutieren.

Besuchergruppe zum Informationsbesuch in Berlin

50 Bürgerinnen und Bürger sind der Einladung ihres Wahlkreisabgeordneten Dr. Hendrik Hoppenstedt (CDU) gefolgt, um sich drei Tage lang über seine politische Arbeit im Deutschen Bundestag zu informieren. Neben vielen Burgwedeler Bürgerinnen und Bürgern haben auch Wedemärker, Neustädter, Isernhägener, Langenhagener sowie rund 20 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Berenbostel an der Informationsfahrt teilgenommen.

1 2 3 4 5