Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Hendrik Hoppenstedt ruft Unternehmen in seinem Wahlkreis dazu auf, sich am Wettbewerb „Ausbildungs-Ass 2014“ zu beteiligen. „Wer mit einer Auszeichnung wie dem Ausbildungs-Ass für sich werben kann, ist der Konkurrenz im Wettbewerb um gute Auszubildende auf jeden Fall einen Schritt voraus", ist Hoppenstedt überzeugt.

Mit dem Wettbewerb „Ausbildungs-Ass 2014“ wollen die Wirtschaftsjunioren Deutschland, die Junioren des Handwerks und die INTER Versicherungsgruppe Deutschlands beste Ausbilder finden. Gesucht werden Unternehmen, Initiativen und Schulen, die sich besonders in der Ausbildung engagieren. Bewerbungsfrist ist der 31. Juli 2014. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert.

Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels biete der Wettbewerb für Unternehmen die Chance, sich als attraktiver Ausbildungsbetrieb zu präsentieren, sagte Hoppenstedt. „Ich bin sicher, dass wir hier im nördlichen Raum Hannover hervorragende Unternehmen und Initiativen haben, die den Titel Ausbildungs-Ass verdienen,“ so der Abgeordnete abschließend.

Die Bewerbungsunterlagen sind im Internet abrufbar ( www.ausbildungsass.de ).

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Zugeordnete Dokumente

Pressemitteilung vom 6. Juni 2014

121 KB