Noch vor dem Beginn der parlamentarischen Beratungen zur Erbschaftsteuer im Deutschen Bundestag wollte Hendrik Hoppenstedt die Meinung von Familienunternehmen aus seinem Wahlkreis einholen. Gemeinsam mit seinem Landtagskollegen Sebastian Lechner veranstaltete er daher in Neustadt einen Unternehmerabend, der trotz Ferienzeit sehr gut besucht war. Der Einladung gefolgt war auch der Kollege Dr. Mathias Middelberg, MdB, der gleichzeitig Vorsitzender der niedersächsischen Landesgruppe ist. Er informierte über den Status Quo, mögliche Änderungen und die unterschiedlichen Forderungen, die im gesamten politischen Spektrum aufgestellt werden. Das rege Interesse und die muntere Diskussion im Anschluss haben gezeigt, dass sich die Veranstaltung gelohnt hat.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag