Endlich steht das Gerüst für vier weitere erfolgreiche Jahre: „Die Wahl Angela Merkels ist der Startschuss für den Beginn der schwarz-roten Regierungsarbeit in der 18. Wahlperiode. Ihr hervorragendes Wahlergebnis zeigt die solide Vertrauensbasis, auf der die Große Koalition steht. Auch wenn die Große Koalition keine Liebesheirat ist, konnten Kernforderungen der CDU im Koalitionsvertrag festgeschrieben werden. Dazu zählt insbesondere die Zusage, die Steuern nicht zu erhöhen und den Weg der Haushaltskonsolidierung fortzusetzen. Auch mit den Verbesserungen bei den Mütterrenten haben wir ein Wahlversprechen umgesetzt“, so Hoppenstedt.

Nach der Vereidigung der Bundeskanzlerin und ihrer Ministerinnen und Minister ist die Regierung gut für die Zukunft aufgestellt. Im Januar wird die Konstituierung der Ausschüsse folgen. Darauf freut sich Hoppenstedt besonders: „Jetzt kann die inhaltliche Arbeit endlich beginnen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag