Vom 5. bis 11. Oktober 2014 findet der 11. Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag statt. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Hendrik Hoppenstedt ermutigt alle passionierten Jung-Autoren dazu, sich für eine Teilnahme zu bewerben. Der Workshop steht in diesem Jahr unter dem Motto „Generation Grenzenlos – Welche Chancen eröffnet uns Europa?“.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind dazu aufgerufen, sich kritisch mit den Chancen und Herausforderungen der Europäischen Union auseinanderzusetzen. „Das ist eine gute Gelegenheit, um sich noch mal zu klar zu machen, wie stark wir alle von der EU profitieren: Ein friedliches Miteinander, die Personenfreizügigkeit oder der Euro als einheitliches Zahlungsmittel sind Errungenschaften, die mittlerweile oftmals als selbstverständlich betrachtet werden“, so Hoppenstedt.

Bewerben können sich interessierte Jugendliche im Alter zwischen 16 und 20 Jahren mit einem journalistischen Beitrag zum Thema des Workshops. Es können sowohl Artikel als auch Video-/Audiobeiträge oder Fotoarbeiten eingereicht werden. Nähere Informationen zum Workshop und den Bewerbungsbedingungen finden sich im Internet unter: https://www.jugendpresse.de/bundestag. Bewerbungsschluss ist der 21. Juli 2014.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Zugeordnete Dokumente

Pressemitteilung vom 24. Juni 2014

32 KB