Der CDU-Bundestagsabgeordnete Dr. Hendrik Hoppenstedt macht darauf aufmerksam, dass der Verein für deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V. (VDA) noch Gastfamilien sucht, die ab November/Dezember 2016 oder Januar 2017 für vier bis acht Wochen ihren Schulalltag sowie ihre Freizeit mit einem Austauschgast teilen möchten.

Die Austauschschüler/innen sind zwischen 14 bis 18 Jahre alt, besuchen in ihrem Heimatland eine deutsche Privatschule, lernen dort Deutsch als erste Fremdsprache und kommen aus Argentinien, Brasilien, Chile, El Salvador, Namibia und Paraguay. Nach der Aufnahme eines Gastschülers organisiert der VDA einen zweimonatigen Gegenbesuch für die deutschen Schüler zu ihrem Austauschgast. Der Gegenbesuch ist jedoch nicht verpflichtend.

Den Gastfamilien entstehen außer Kost und Logis keine weiteren Kosten. Die Austauschschüler/innen sind mit ausreichend Taschengeld ausgestattet sowie über den VDA versichert. Die Organisation, mit Ausnahme der Suche eines Schulplatzes, wird vom VDA übernommen.

Bei Fragen und für weitere Informationen steht der VDA unter der Telefonnummer 02241/21735 und der E-Mailadresse info@vda-kultur.de zur Verfügung.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag