Damit freiwillige Feuerwehrfrauen und -männer bei ihrem oft gefährlichen Dienst immer die Gewissheit haben, dass im Fall des Falles eine bestmögliche Absicherung von Unfällen bzw. Krankheitskosten gewährleistet ist, gibt es die Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen. Diese Einrichtung müsste erfunden werden, wenn es sie nicht schon lange gäbe und ist Garant dafür, dass auch zukünftig Ehrenamtliche bereit sind, sich in Niedersachsens Feuerwehren zu engagieren. Bei Geschäftsführer Thomas Wittschurky hat sich der Bundestagsabgeordnete Hendrik Hoppenstedt über die Arbeit informiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag