Zur Unterstützung des vereinseigenen Kiran-Kinderhauses, welches 30 Kindern in Nepal ein Zuhause gibt, fand in der Grundschule Altwarmbüchen der jährliche Benefizbasar statt. Nachdem Hendrik Hoppenstedt ein Grußwort gesprochen hatte, nutzte er die Chance zum Erwerb erster selbstgemachter Weihnachtsgeschenke aus Nepal für die Kinder.

Auf dem Bild ist der Abgeordnete mit Alexander Laube und Inge Busch vom Verein Kiran zu sehen:

Danach ging es für Hoppenstedt weiter nach Langenhagen, wo der Cultour & Co. e.V. 25 Jahre Jazzmatinee im Rathausinnenhof feierte - natürlich mit Jazz. Herzlichen Glückwunsch!

Auf dem Foto mit dem höchst rührigen Vorsitzenden Horst-Dieter Soltau:

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag